Teilnahmebedingungen

Allgemeine Teilnahmebedingungen, Anmeldungs- und Rücktrittsregelungen vom 17.01.2020

 

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt in der Regel in zwei Schritten:

1) Sie füllen das online-Anmeldeformular auf unserer Webseite www.sage-institut.de  aus und senden es ab.

2) Wenn Sie eine Antwort von uns erhalten haben, überweisen Sie den Kursbeitrag innerhalb von 10 Tagen auf das angewiesene Konto.

Die Anmeldung ist erst nach Zahlungseingang des Kursbeitrages verbindlich und erst dann erhalten Sie Anspruch auf einen Platz im Seminar. Eine Anmeldung per Email  oder das Ausfüllen des online-Anmeldeformulars sind noch nicht verbindlich.

 

Rücktritt

Stornierungen werden grundsätzlich nur über Email angenommen. Telefonische Absagen reichen nicht aus.

Rücktritt von einem Eintageskurs

  • Die Stornierung bis zu 7 Tagen vor Kursbeginn ist kostenfrei.
  • Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt vom Seminar zurücktreten (bis zum letzten Arbeitstag vor Kursbeginn), fallen 10,- Euro Stornokosten an.
  • Bei Nichterscheinen oder frühzeitigem Abbruch wird der volle Kursbeitrag einbehalten.

Rücktritt von einem mehrtägigen Kurs (ab 2 Tagen)

  • Bei Stornierung in den ersten vier Werktagen nach Anmeldung fallen keine Stornokosten an.
  • Bei Rücktritt bis zu drei Wochen vor Kursbeginn wird der Kursbeitrag abzüglich einer Stornogebühr von 20,-€  voll erstattet.
  • Bei Rücktritt bis zu 10 Tagen vor Kursbeginn werden 50% des Kursbeitrags erstattet.
  • Treten Sie nach diesem Zeitpunkt vom Kurs zurück, erhalten Sie 30% des Kursbeitrags zurück.
  • Im Falle eines Rücktritts am letzten Arbeitstag vor Beginn des Kurses sowie bei einer vorzeitigen Abreise wird der volle Kursbeitrag einbehalten.

Falls das SAGE Institut für Achtsamkeit und Gesundheit ein Seminar aus wichtigen Gründen absagen muss (z.B. Erkrankung des Dozenten), werden selbstverständlich alle Kosten zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen. Reisekosten (z.B. Flug-, Bus- und Bahntickets) werden nicht erstattet.

Diese Bestimmungen gelten, sofern in der Ankündigung des Seminars keine anderweitige Regelung getroffen wurde.

 

Haftung

Die Teilnahme an den Kursen erfolgt auf eigene Verantwortung. Das SAGE-Institut sowie die KursleiterInnen übernehmen keinerlei Haftung für durch die Kursteilnahme entstehende Personenschäden einschließlich psychische, seelische oder körperliche Beeinträchtigungen, sowie Sachschäden.

Intensive Meditationsseminare (im Schweigen) sind oft nicht geeignet für Menschen mit psychiatrischer Krankheitsgeschichte. Sollten Sie bezüglich Ihres psychischen oder physischen Zustandes Bedenken oder Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte, bevor Sie sich anmelden.