Achtsamkeit und achtsames Selbstmitgefühl

Mi 22Apr2020
So 26Apr2020

4-tägiger Schweigekurs

Von 16:30 Uhr (Mi) bis 12:30 (So)

 

Achtsamkeit und die Fähigkeit, fürsorglich und mitfühlend mit sich selbst zu sein, sind Schlüsselressourcen, um Schwierigkeiten im Alltag mit Offenheit, Freundlichkeit und Gelassenheit zu begegnen.

Der mehrtägige Intensivkurs bietet Ihnen die Möglichkeit, mit der Praxis der Achtsamkeit und des achtsamen Selbstmitgefühls vertraut zu werden oder die eigene Praxis zu vertiefen.

Unter anderem geht es darum zu lernen, innere Erfahrungen wie Gedanken, Impulse, Körpergefühle, aber auch Bedürfnisse und Gefühle wahrzunehmen und anzunehmen, ohne zu werten. Dazu gehört auch, sich mit eigenen Gewohnheiten und (Stress-) Mustern auseinanderzusetzen (wie z.B. „nicht abschalten können“, impulsives Reagieren, sich selbst unter Druck setzen).

Fern vom Alltagstrubel können Sie in aller Ruhe drei Tage lang die Kunst des „achtsamen nach-innen-Lauschens“ erlernen. Dazu werden Sie Übungen der Atem-, der Geh- und Stehmeditation sowie Körper- und Mitgefühlsübungen kennenlernen. Durch Vorträge und in gemeinsamem Austausch werden die praktischen Übungen mit theoretischem Hintergrund zu den Grundlagen der Achtsamkeit ergänzt. Der Kurs wird in Stille abgehalten, so dass jeder Raum für sich selbst findet.

Der Kurs wendet sich  Interessierte mit Meditationserfahrung und Neueinsteiger.

 

Seminarleitung

Dr. Julia Harfensteller lehrt Achtsamkeits- und Einsichtsmeditation in der Vipassana-Tradition. Mehr zu Julia Harfensteller finden Sie auf unserer Dozentenseite.

 

Ort

Das Buddhistische Haus Berlin-Frohnau

Das Buddhistische Haus ist der optimale Ort, um das anspruchslose, meditative Leben kennen zu lernen und zu mehr Einfachheit im Leben zurück zu finden. 

Adresse: Edelhofdamm 54, 13465 Berlin, www.das-buddhistische-haus.de

 

Unterbringung und Verpflegung

Die Zimmer des Buddhistischenn Hauses sind schlicht, auf überflüssigen Komfort wird verzichtet. Die Mehrbettzimmer (2-, 3- und 4-Bettzimmer) sind alle mit geteiltem WC/Bad und Duschen.

Die Verpflegung (Frühstück, Mittagessen und kleine Abendmahlzeit) ist vegetarisch, leicht und in aller Regel köstlich. Sie wird täglich mit viel Liebe zubereitet.

Sie können auch im eigenen Zelt auf dem Gelände übernachten oder extern. Auf Nachfrage geben wir Ihnen gerne Hinweise zu externen Übernachtungsmöglichkeiten in der näheren Umgebung des Hauses.

Die Unterbringung im Buddhistischen Haus wird vom SAGE-Institut organisiert. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren Unterbringungswunsch an.

 

Teilnahmebedingungen

  • Verbindliche Anmeldung
  • Das Einhalten der Schweigezeiten
  • Der Kurs ist säkular und setzt keinerlei Religionszugehörigkeit voraus

 

Vorläufiges Programm (An- und Abreisetag)

Anreisetag (Mittwoch, 22.04.2020)

16:30 – 17:30 Uhr Ankunft und Anmeldung

17:30 Uhr  Willkommen und Organisatorisches

18:30 Uhr Abendbrot 

19:30 Uhr Einführung und Abendmeditation

 

Abreisetag (Sonntag, 26.04.2020)

Der Kurs endet am Sonntag  mit dem Mittagessen um 12:30 Uhr.

 

>> Mehr Details zum Programm finden Sie hier

 

Kursbeitrag

Die Kosten für das Seminar setzen sich zusammen aus:

Kursbeitrag + Lehrerspende + Spende für Unterkunft/Verpflegung

   

Kursbeitrag 

Der Kursbeitrag setzt sich zusammen Kosten für die Kursorganisation und einer Aufwandspauschale für Reisekosten und Unterkunft der Kursleitung (40,-€).

150,-€

Lehrerspende

Außer die Aufwandspauschale ist kein Honorar für die Kursleiterin im Kursbeitrag enthalten. 

Eine Spende an die Lehrerin können Sie nach Kursende vor Ort entrichten (in bar).

Empfehlung: 50-100,-€ pro Tag

Spende für Unterbringung und Verpflegung

Das Buddhistische Haus finanziert sich rein aus Spendengeldern und ist für die Instandhaltung auf jede Spende angewiesen.

Die Spende überweisen Sie vor Beginn des Kurses direkt an das Buddhistische Haus. Die Kontoverbindung erhalten Sie von uns bei der Anmeldung.

Empfehlung: 33,-€ pro Tag (4 volle Tage)

Ohne Übernachtung: 20,-€ pro Tag

Ermäßigungsklausel:

Niemand soll aus finanziellen Gründen an der Teilnahme verzichten müssen. Sollten Sie Schwierigkeiten haben, für die Kursgebühren aufzukommen, wenden Sie sich bitte per Email an uns. Wir werden eine Lösung finden.

 

Anmeldung

Für die Anmeldung lesen Sie bitte die Teilnahmebedingungen und  füllen das Anmeldeformular auf unserer Webseite aus. Wir melden uns baldmöglich bei Ihnen zurück.

Hinweis: Für eine verbindliche Anmeldung ist der Kursbeitrag zu überweisen (die Kontoverbindung erhalten Sie von uns).

 

Haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns, wir helfen Ihnen gerne: info@sage-institut.de

 

Achtsamkeit und achtsames Selbstmitgefühl