Was ist Vipassana?

Was ist Vipassana?

Vipassana ist eine Form der systematischen Innenschau (lat: Introspektion ), die im Theravada-Buddhismus beheimatet ist und vorwiegend in Ländern wie Myanmar, Thailand und Sri Lanka praktiziert wird. Vipassana ist ein Wort aus dem Sanskrit bzw. Pāli und bedeutet soviel wie Einsicht, Durchblick. In erster Linie geht es bei Vipassana um die Gewinnung von Erkenntnissen. Der “Forscherblick” richtet sich jedoch nicht primär nicht nach aussen, wie in den “materiell” orientierten Wissenschaften, sondern nach innen, wie in der Psychologie und Teilen der Philosophie.

Was sind die Grundannahmen von Vipassana?

Klicke den Bearbeitungs-Button um diesen Text zu verändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Was ist Vipassana?
Markiert in: